Fruchtbare Böden erhalten.

Ein fruchtbarer Boden ist die zentrale Voraussetzung für eine nachhaltige Pflanzenproduktion. Die Erhaltung der Qualität und der Fruchtbarkeit der Böden ist daher eine Daueraufgabe der Landwirtschaft.

  • Ausgeglichene Humusbilanz durch mehrgliedrige Fruchtfolge, organische Düngung und Zwischenfruchtanbau
  • Pfluglose Bodenbearbeitung fördert das Bodenleben, verbessert die Bodenstruktur und erhöht den Humusgehalt
  • Einsaat der Kulturen in einen mit z.B. Strohstoppeln oder Gründüngung bedeckten Boden reduziert die Bodenerosion
  • Vermeiden von Bodenverdichtung durch verringerte Überfahrten und bodenschonende Bereifung der Maschinen
  • Bedarfsgerechte Düngung erhält die Bodenfruchtbarkeit und vermeidet unerwünschte Nährstoffanreicherungen
  • Biologische und mechanische Bekämpfung von Schädlingen verringert den chemischen Pflanzenschutz
  • Bitte tragen Sie die Adresse des Veranstaltungsortes und eine Telefonnummer für eventuelle Rückfragen Ihrer Besucher hier ein.
  • Cookie-Einstellungen ändern um Karte anzuzeigen
  •  

  • Captcha
  •