Heute und Morgen für die Zukunft sorgen.

Der anhaltende auch wirtschaftliche Erfolg unserer Land- und Ernährungswirtschaft sichert unsere bäuerlichen Strukturen und damit unsere abwechslungsreiche Kulturlandschaft und biologische Vielfalt.

Erzeugung und Verarbeitung von Lebensmitteln stehen in einer engen Verbindung zu Region und Landschaft. Das Wissen darüber wurde von Generation zu Generation weitergegeben und verbessert. Dennoch oder gerade darum ist das Bemühen um Nachhaltigkeit in der Land- und Ernährungswirtschaft eine Daueraufgabe. Mit welchen Maßnahmen die Landwirtschaft für eine nachhaltige Wirtschaftweise sorgt, können Sie auf diesen Seiten nachlesen.

Mit den eigenen Sinnen erfahren können Sie die Erzeugung und Verarbeitung von Lebensmitteln bei rund 400 „Gläsernen Produktionen“ in Baden-Württemberg.

Die nächsten Termine auf einen Blick
2 Genuss trifft Landwirtschaft – Kichererbsen aus Hohenlohe

Auch im Hohenlohekreis wachsen die leckeren Kichererbsen. Sie sind aus unserem Speiseplan nicht mehr weg zu denken und liefern zudem noch wertvolles Eiweiß. An diesem Mittag zeigt Martin Thierauch, Landwirt vom Railhof in Mulfingen seine Felder und erläutert die Hintergründe zum Anbau. Danach stellt Andreas Rohr von der LBV Schrozberg die weiteren Verarbeitungsschritte der Kichererbse bis zur Vermarktung vor und im Anschluss gibt es leckere und ausgefallene Kostproben mit Kichererbsen, die der Fachdienst Hauswirtschaft und Ernährung zubereitet hat.

Die Veranstaltung beginnt am 26.6.24 um 16 Uhr.

Es wird ein Kostenbeitrag von 10 € pro Person erhoben. Eine Anmeldung ist unter http://anmeldung-lawiamt.lra-hok.de erforderlich

07.0 Tag der offenen Tür

Erhalten Sie spannende Einblicke in einen Bio-Betrieb und den Erhalt von alten Nutztierrassen und Getreidesorten. Nebenbei kann die Produktvielfalt verköstigt werden.

20.07.202 Artenvielfalt und Äpfel – Ökologische Produktion

in den städtischen Obstanlagen Metzingen. Führung zum Kennenlernen der städtischen Bio-Obstanlage am Fuß des Florianbergs. Sehen Sie, wie Bio-Äpfel angebaut werden und warum die Artenvielfalt in der Obstanlage dabei so wichtig ist. Zudem gibt es eine Verkostung der Sommeräpfel